...

Wie man im Jahr 2024 für beliebige Suchbegriffe auf der ersten Seite von Google landet

Wie Sie mehr Traffic von Suchmaschinen erhalten

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Besucher auf Ihrer Website zu finden, ist es an der Zeit, kreativ zu werden. Als Erstes sollten Sie Ihre Inhalte für alle wichtigen Suchmaschinen (Google, Bing und Yahoo) optimieren.

In unseren Beiträgen zeigen wir Ihnen, wie Sie im Jahr 2022 für beliebige Suchbegriffe auf der ersten Seite von Google landen. Dazu gehört auch, wie Sie für Suchbegriffe in nahezu jeder Nische auf der ersten Seite von Google ranken können.

zu den beiträgen
Finden Sie heraus, wonach Leute suchen
Suchmaschinenoptimierung ist eine der effektivsten Methoden, um kostenlosen Traffic auf Ihre Website zu bekommen. 

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen werden, mehr Besucher von Suchmaschinen zu bekommen:

1. Optimieren Sie Ihren Inhalt für alle wichtigen Suchmaschinen

2. Erstellen Sie Inhalte, die die Fragen der Suchenden beantworten

3. Verwenden Sie einen schlüsselwortreichen Domainnamen

4. Optimieren Sie Ihre Website für mobile Nutzer

5. Erstellen Sie originelle Inhalte

6. Engagieren Sie sich in sozialen Medien

7. Mehr Backlinks erhalten

Wie wir Sie dabei unterstützen können, die einzelnen Themen anzupacken, können wir gerne (kostenlos) persönlichen besprechen.


Seite 1 & Platz 1  in Suchmaschine wie Google, Bing, Yahoo

ICHSEODICH ist eine SEO-Agentur, die sich auf organische Suchmaschinenoptimierung spezialisiert hat. Wir helfen Unternehmen wie dem Ihren, für bestimmte Schlüsselwörter und -begriffe in Google möglichst auf Seite 1 und eventuell sogar auf Platz 1 zu gelangen.

Die Frage, wie man bei Google auf die erste Seite kommt und eine Top-Position bei Google erreicht, hängt von vielen Faktoren und von den richtigen Keywords ab. Der erste Punkt ist einer der wichtigsten, denn regional auf die erste Seite zu kommen ist nicht so schwierig wie eine bundesweite Top-Position unter den gewünschten Suchbegriffen / Keywords zu erreichen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Produkte online zu vermarkten, z. B. Suchmaschinenoptimierung, Pay-per-Click-Werbung, E-Mail-Marketing, soziale Medien, Blogging, YouTube und Affiliate-Marketing. Alle diese Methoden sind sehr effektiv. Wenn Sie die Besucherzahlen und den Umsatz steigern wollen, ist SEO die beste Wahl. Es handelt sich um eine Technik zur Verbesserung der Sichtbarkeit einer Website in den verschiedenen Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und AOL. Je weiter oben Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint, desto mehr Besucher wird sie wahrscheinlich anziehen.

Wenn Sie die Dienstleistungen, die SEO-Expertise und das Marketing von ICHSEODICH nutzen, können Sie bald aus erster Hand erfahren, dass die erste Seite über Google viele neue Kundenanfragen bringt.

Das Thema Neukundengewinnung ist heute so wichtig wie eh und je. Es gilt das alte Sprichwort: "Es spielt keine Rolle, wie gut dein Geschäft ist, wenn du keine Kunden hast, hast du kein Geschäft." Daher ist die Gewinnung neuer Kunden die wichtigste Aufgabe überhaupt. 

Um Kunden zu gewinnen, müssen Sie für Ihre Website SEO betreiben. In diesem Fall bedeutet der Begriff SEO "Search Engine Optimization" (Suchmaschinenoptimierung). Es ist der Prozess, Ihre Website in Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo und AOL sichtbar zu machen. SEO ist bedeutungsvoll für jeden, der seine Produkte und Dienstleistungen vermarkten will. Wenn Sie neue Kunden gewinnen wollen, müssen Sie SEO für Ihre Website durchführen.  

Das bedeutet, dass Sie dafür sorgen, dass Ihre Website auf den ersten Plätzen der Suchergebnisse erscheint, wenn jemand nach Ihren Produkten und Dienstleistungen sucht. SEO ist eine notwendige Aufgabe, die nicht vernachlässigt werden sollte. Mit SEO können Sie mehr Besucher auf Ihre Website locken. Wenn jemand nach Ihren Produkten und Dienstleistungen sucht, wird er oder sie sich die ersten Seiten der Suchergebnisse ansehen.

Handelt es sich um lokalisierte Ergebnisse auf der ersten Seite der Suchmaschinen oder um Seite 1 in Deutschland?

Auch wenn Sie den Ortsnamen nicht eingeben, erkennt Google anhand der Internetverbindung, dass er von einem bestimmten Ort stammt und ordnet ihn automatisch zu. Wenn ein Eintrag auf der ersten Seite der Google-Ergebnisse erscheint, ohne dass der Ortsname in der Suchanfrage enthalten ist, liegt das daran, dass Google den Ort automatisch in den Hintergrund stellt. Dies führt oft zu dem Missverständnis, dass Sie bereits unter den ersten 10 Suchergebnissen sind. Abgesehen davon hat jedes Unternehmen einen Google Business-Eintrag, der den Standort des Unternehmens an seinem jeweiligen Standort eindeutig kennzeichnet. Dies ist für Google selbst essenziell, da es für die Auffindbarkeit des Unternehmens unerlässlich ist. Bei der landesweiten Suche wird der Ort weggelassen, damit dem Nutzer nur relevante Ergebnisse angezeigt werden, die genau das liefern, wonach der Suchende gesucht hat. 

Lokale Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie bei Google aufgeführt sind. Dies ist für Google selbst bedeutungsvoll. Die Aufgabe von Google ist es, Informationen für die Menschen bereitzustellen. Wenn Google nicht weiß, wo sich ein Unternehmen befindet, kann es nicht darüber berichten. Deshalb müssen sie dafür sorgen, dass sie das Unternehmen leicht finden können.

Haben Sie bereits einen Google My Business-Eintrag für Ihr Unternehmen erstellt?

Der Google Business Eintrag erhält die Informationen, die Sie angeben, also Anschrift, Telefon und eventuell eine bestehende Domain und die Branche, wobei diese meist von Google ausgewählt wird und nicht unbedingt mit der tatsächlichen Branche übereinstimmen muss. Dies ist notwendig. 

Der Google Business-Eintrag ist kostenlos. Ihre Website sollte mobilfreundlich und responsiv sein. Das bedeutet, dass sich die Webseite an verschiedene Bildschirmgrößen anpassen muss. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website sicher ist. Sie können kostenlose SSL-Zertifikate von Let's Encrypt erhalten. 

Haben Sie bereits eine Webseite, die bei Google gut auf der Seite 1 platziert ist, oder muss eine neue Webseite erstellt werden?

Ein weiterer wichtiger Faktor: Wie lange ist Ihre Website bereits aktiv? Ist sie in Google My Business aufgeführt? Ist sie für Suchmaschinen nach den neuesten Standards optimiert? Alte oder neue Seiten, nicht optimiert sind, können kaum auf der ersten Seite von Google ranken. Ohne Optimierung gibt es keine Chance auf ein gutes Ranking. 

Webdesigner haben oft keine Erfahrung mit der Suchmaschinenoptimierung. Das ist nichts Negatives, aber es macht es ihnen schwer, in der Suchmaschine weit oben zu ranken.

Um ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen, müssen Sie eine Reihe von Dingen tun. Sie sollten einen professionellen SEO-Service in Anspruch nehmen. SEO ist ein langfristiger Prozess, daher brauchen Sie ein Unternehmen, das Ihr Ranking für eine lange Zeit aufrechterhalten kann. Hier müssen Sie professionell optimieren. 

Einer der wichtigsten Schritte, um gute SEO-Ergebnisse zu erzielen, ist die Keyword-Recherche. Ihre Website sollte eine Vielzahl von Schlüsselwörtern und Phrasen enthalten. Um gute Platzierungen zu erzielen, sollte Ihr Inhalt optimiert werden. SEO-Profis können Ihnen helfen, Ihre Inhalte SEO-freundlich zu gestalten. Sie werden Ihnen auch dabei helfen, Ihre Website leichter auffindbar zu machen. Ihre Website muss einfach zu navigieren sein. Wenn sie zu kompliziert ist, wird sie nicht gut platziert. Achten Sie auf die Wörter, die Sie in Ihrem Inhalt verwenden. Dies kann Ihnen helfen, Ihren Suchmaschinenverkehr zu erhöhen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Inhalte auf die Zielgruppe ausgerichtet sind, die Sie erreichen wollen. Es ist eine gute Idee, die besten Schlüsselwörter in Ihren Titel und Ihre Beschreibung aufzunehmen. Auf diese Weise können Sie mehr Besucher auf Ihre Website locken. Sie sollten sich darauf konzentrieren, was Ihre Leser wollen. Die Leute lesen gerne etwas, das für sie relevant ist. Es ist eine gute Idee, ein paar Absätze über ein Thema zu schreiben, das für Sie wichtig ist.

Google mag es nicht, wenn Unternehmen mehrere Websites besitzen - das macht es unmöglich, auf Platz 1 zu landen

Wenn man nicht vorankommt, handelt man aus Verzweiflung und überstürzt. Man baut eine weitere Website, weil man glaubt, dass sie einem weiterhilft. Google hat dieses Instrument kürzlich erkannt, weil viele Unternehmen es genutzt haben, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, indem sie die erste Seite dominierten. Google hat erkannt, dass es ein Problem mit identischen Websites gibt. Google behebt dieses Problem. Google kann dies auf viele Arten erkennen. Google kennt den Standort, die Telefonnummer, den Domainnamen, die IP-Adresse der Website und vieles mehr. Das bedeutet, dass Google doppelte Websites erkennen und verhindern kann, dass sie in den Suchergebnissen auftauchen. Google kann sehen, ob Ihre Website mehrmals auf der ersten Seite erscheint. Google führt seit Jahren Aufzeichnungen über Ihre Websites und kennt Ihre Telefonnummer. Sie kennen auch den Standort Ihrer Websites und vieles mehr. Google kann dies erkennen und verhindern, dass Duplikate auftauchen.

Haben Sie mehrere Websites mit ähnlichem Inhalt?

Übertragen Sie abweichende Inhalte auf eine andere Website Ihrer Wahl und leiten Sie die anderen Domains komplett auf diese um. Innerhalb von ca. 6 Wochen werden Sie Ergebnisse sehen und Ihre eigene Website sollte um einige Seiten oder Plätze in Richtung der 1.

Inhalte, die nützlich sind

Wenn jemand eine Frage googelt, möchte er eine Antwort sehen. Google bewertet, ob der Inhalt der Seite diesen Nutzen bringt. Wie können Sie also Inhalte verbessern, um die spezifische Frage Ihres Kunden besser zu beantworten? Die Antwort ist einfach. Sie fragen den Kunden. Versetzen Sie sich in die Lage des Suchenden: "Wonach sucht die Person, die einen Suchbegriff eingibt, und was erwartet sie als Gegenleistung?"

Lesbarkeit des Artikels

Google berücksichtigt zunehmend nicht nur die Lesbarkeit einer Website, sondern auch die Art und Weise, wie der Inhalt präsentiert wird. Das Design, die Art und Weise, wie Bilder und Videos verwendet werden, und wie der gesamte Inhalt zusammenpasst - all das zählt.

Der Aufbau von Links ist ein wichtiges Instrument, um in den Suchergebnissen voranzukommen.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, in den Suchergebnissen ganz vorne zu landen, besteht darin, Links zwischen anderen Websites und der eigenen zu erstellen. Dies wird als Linkaufbau bezeichnet. Beim Linkaufbau werden Links mit anderen Websites ausgetauscht. Dadurch können Ihre Webseiten in den Suchergebnissen erscheinen. Es ist eine gute Idee, anderen Websites Links zu geben, wenn Sie etwas haben, das für sie hilfreich ist. Dies wird ihnen helfen, einen guten Ruf im Internet aufzubauen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Links aufzubauen. Manche Leute bauen Links auf, um Backlinks zu haben. Andere erstellen einen Blog und schreiben Artikel über ihr Unternehmen. Wieder andere gründen ein Forum und bitten andere Nutzer, Links zu ihren Beiträgen hinzuzufügen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihrer Website zu einem höheren Rang zu verhelfen. Alle diese Methoden sind gut für die Suchmaschinenoptimierung geeignet.

Warum sollte SEO die mobile Internetnutzung nicht ignorieren?

Es ist offiziell. Im Jahr 2015 gab Google bekannt, dass über mobile Geräte mehr Suchanfragen gestellt werden als über normale PCs. Auch die jüngsten Statistiken des Statistischen Bundesamtes belegen dies. Wenn Sie die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website für mobile Geräte nicht berücksichtigen, verlieren Sie weltweit 55 Prozent der potenziellen Kunden. In Europa werden ungefähr 41 Prozent aller Internetzugriffe mit mobilen Geräten getätigt. Seit Mai 2021 werden nur noch mobilfreundliche Websites akzeptiert. Das bedeutet, dass Sie in den Google-Suchergebnissen nicht gut abschneiden werden, wenn Sie Ihre Website nur für Desktop-Nutzer gestalten.

Die Ladezeiten sind für eine Website von entscheidender Bedeutung, insbesondere für die mobile Version. Die Ladezeit hängt von der Menge der Daten ab, die Sie an Ihre Nutzer übertragen. Wenn Ihre Website langsam lädt, werden Ihre Nutzer sie wieder verlassen. Um eine gute Platzierung in den Suchmaschinen zu erreichen, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Website schnell lädt. Dies können Sie erreichen, indem Sie dafür sorgen, dass alle Ihre Bilder und Videos richtig optimiert sind. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie Ihre Bilder richtig komprimieren. Ihre Website sollte auf den Computern, Tablets und Smartphones Ihrer Besucher schnell geladen werden.

Responsive Webdesign

Der PC ist nicht mehr die wichtigste Art und Weise, wie Menschen das Internet nutzen. Handys und Tablets haben die Dinge verändert. Internet-Agenturen und Webdesign-Experten haben neue Generationen von Websites entworfen, um dieser neuen Realität Rechnung zu tragen. Diese Entwicklung hat das Internet erobert und ist unter dem Begriff "Responsive Web Design" bekannt. 

Webdesign ist die Kunst, die perfekte Webseite für jeden Nutzer zu gestalten. Es umfasst die Gestaltung des Inhalts, das Gesamtlayout und die Interaktion zwischen den Website-Elementen. Responsive Webdesign (RWD) ist eine Technik zur Erstellung von Websites, die auf Computern, Tablets und mobilen Geräten wie Smartphones gleichermaßen gut funktionieren. Beim Responsive Design ist die Website so aufgebaut, dass sie ihr Layout an die Bildschirmgröße des Geräts anpassen kann, auf dem die Website angezeigt wird. Das bedeutet, dass der Bildschirm des Nutzers sich automatisch an die Abmessungen des Bildschirms anpasst.

Die meisten mobilen Geräte können inzwischen die gleiche Auflösung wie die meisten Desktop-Monitore und Laptops darstellen. Bei der Optimierung von Websites muss jedoch auch die Größe des Displays berücksichtigt werden. Auch das Layout und die Gestaltung von Menüs haben sich drastisch verändert.

Technische Probleme können Ihren Google Platz 1 ruinieren!

Aber auch die technischen Aspekte sollten nicht vernachlässigt werden. Wenn Sie in den Top 10 der Google-Suchergebnisse bleiben wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Website so schnell wie möglich lädt. Das fängt bei der Reaktionszeit Ihrer Server an und geht bis zur Fähigkeit des Browsers, Inhalte vorzuladen und zu rendern.

Die Experten für Suchmaschinenoptimierung prüfen auch, ob der Quellcode Programmierfehler enthält. Sie sorgen dafür, dass die Links regelmäßig daraufhin überprüft werden, ob sie noch relevant sind. Dies ist am einfachsten mit den Tools möglich, die Google selbst über die Search Console bereitstellt. 

Außerdem ist ein Backlink-Checker hilfreich. Ein gutes Ranking oder sogar ein Platz auf der ersten Seite kann durch schlechte Links von Websites mit möglicherweise sogar infiziertem Inhalt beschädigt werden. Ebenso sollte das Internet auf möglicherweise duplizierte Inhalte auf Websites überprüft werden, die eine Falle für Betrüger sein könnten.

Die Aktualität Ihrer Website ist nicht nur wichtig für eine gute Platzierung in Google und einen Platz auf Seite 1. Die Algorithmen können jetzt auch erkennen, ob die von Ihnen verwendete Software auf dem neuesten Stand ist. Die Top-Positionen in Google sind nur möglich, wenn alle verfügbaren Updates sofort umgesetzt werden. Dies betrifft sowohl PHP-Versionen als auch das Content Management System und alle verwendeten Plugins.

Was können Sie noch tun, um ein gutes Ranking und einen Platz 1 zu erreichen?

Google berücksichtigt bei der Einstufung von Suchergebnissen eine Vielzahl von Faktoren, die über Qualität, Aktualität und Zuverlässigkeit hinausgehen. 

Es gibt viele Möglichkeiten, eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen zu erreichen. Hier sind einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten. Sie müssen einen guten Titel schreiben, der beschreibt, was Sie auf Seite eins platzieren wollen. Ihr Titel muss kurz und prägnant sein. Der Titel sollte den Lesern genau sagen, wonach sie auf Ihrer Website suchen. Versuchen Sie, einen Titel zu schreiben, der spezifisch und genau ist. Sie müssen auch eine gute Beschreibung Ihrer Website erstellen. Achten Sie darauf, dass sie die Informationen enthält, die Google sehen möchte. Achten Sie darauf, dass sie Schlüsselwörter enthält, die mit Ihrer Website in Zusammenhang stehen. Fügen Sie so viele relevante Schlüsselwörter wie möglich ein.

Verlinken Sie Twitter und Facebook-Posts mit Ihrer Website. Wenn Sie einen Link zu einem Beitrag auf Ihrer Social-Media-Website setzen, signalisieren Sie damit, dass es sicher ist, die Seite des Beitrags zu besuchen. Ein Nutzer, der auf einen Link in einem Tweet oder Facebook-Post klickt, wird direkt zum Inhalt des Posts weitergeleitet.

Wie kann der Inhalt Ihrer Website logisch aufgebaut werden, um ein höheres Ranking oder sogar eine Position 1 zu erreichen?

Wenn Sie bei Google ganz oben stehen und dort bleiben wollen, brauchen Sie eine intelligente Struktur und einen langfristigen Redaktionsplan. Die Struktur ist wichtig, denn die Ranking-Algorithmen legen mehr Wert auf die Begriffe, die in der Hauptnavigation erscheinen.


Shop > Damen > Jacken > Sommerjacken / Winterjacken

Shop > Herren > Jacken > Winterjacken > Daunenjacken

Backlinks kaufen, um in Suchmaschinen auf Platz 1 zu kommen?

Lohnt es sich noch, Links zu kaufen, um die Platzierung in den Suchmaschinen zu verbessern? Nach all den Algorithmus-Änderungen von Google ist dies eine Frage, die sich viele Website-Besitzer stellen.

Es ist notwendig, das Thema aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Einige SEO-Agenturen bieten Linkpakete für einige Hundert Euro an. Zu diesem Preis werden Sie keine qualifizierten Links erhalten, die Ihrem Ranking helfen. Die meisten Agenturen nutzen Websites, die als "Linkfarmen" bekannt sind. Sie enthalten Artikel mit jeweils zwei oder drei externen Links. Die großen Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo... erkennen Websites, die nur dazu dienen, Links zu verkaufen. Backlinks von solchen Websites wirken sich negativ auf das Ranking der Websites aus, auf die sie verlinken. Um sicherzustellen, dass Sie mit dieser Strategie erfolgreich sind, sollten Sie darauf achten, dass Sie qualitativ hochwertige Backlinks kaufen. Auch das gibt es. Das sind diejenigen, die viel Verkehr auf Ihrer Website erzeugen. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie Links von beliebten Websites kaufen.

Wie wichtig ist eine Sitemap für Platz 1 in Google?

Eine Sitemap ist ein Werkzeug, das Google zum Crawlen und Indizieren Ihrer Website verwendet. Eine Sitemap kann sogar dazu beitragen, dass Sie in den Suchergebnissen gut platziert werden. Wenn Google Ihre Website durchsucht, liest es Ihre Seiten durch und sucht nach neuen Elementen. Google sieht sich auch die Links zwischen Ihren Seiten an, um zu verstehen, worum es bei Ihren Inhalten geht. Google benötigt diese Informationen, um Sie in den Suchergebnissen höher einzustufen. Google weiß zum Beispiel, ob Sie viele Seiten zu einem bestimmten Thema haben oder ob Sie in Ihren Artikeln zu oft die gleichen Schlüsselwörter verwenden. Google muss diese Informationen kennen, um Ihnen eine hohe Qualität zuordnen zu können. Ohne eine Sitemap wird dies nicht möglich sein. Google muss wissen, wie Ihre Seiten zueinander in Beziehung stehen, damit die Daten, die es erhält, einen Sinn ergeben.

ICHSEODICH - Ihre Google Seite 1 Agentur

Wir können Sie unterstützen, Ihre Homepage so zu gestalten und zu optimieren, dass Sie in Google und anderen Suchmaschinen auf Seite 1 und vielleicht sogar auf Platz 1 erscheinen werden.